Art.Nr.:
Hersteller:Farca Verlag

Allein die Hoffnung hielt uns am Leben

Tatsachenroman - Hedwig Stieber-Ackermann

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
sofort lieferbar

Tabs

Allein die Hoffnung hielt uns am Leben 

Vom Überlebenskampf eines 17-jährigen Mädchens,
das nach Rußland verschleppt wurde
von Hedwig Stieber-Ackermann

 

Mit einer Foto- und Textdokumentation über die Deportation
in die Sowjetunion und Lagerleben von 1945 bis 1949
von Olga Katharina Farca

 

Ein bewegendes Buch zu einer der größten Tragödien in der Geschichte der Deutschen aus Südosteuropa. Hier werden Fakten veröffentlicht, wie sie bisher noch nicht in Buchform erschienen sind. Im ersten Teil beschreibt Hedwig Stieber-Ackermann, was sie durch die Deportation in die Sowjetunion erlitten hat.

Im zweiten Teil des Buches veröffentlicht der Verlag ergänzend zum oben genannten Bericht Fotos und Dokumente sowie Texte, welche die Deportation und das Lagerleben von 1945 bis 1949 in der Sowjetunion zum Inhalt haben. Auch hier klingen viele menschliche Schicksale an. In wenigen Worten haben die Überlebenden zu schildern versucht, was sie in dieser furchtbaren Zeit durchgemacht haben.


Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.